ok.terrain

Kulturwoche - Abschlussfest

Als krönenden Abschluss stellt das ok.terrain diesen Samstag am 30.06. ein breites Programm auf die Beine.
Verschiedenste Künstler sind eingeladen, zwischen Theater, Performance und Musik.

Samstag 30.06.
Beginn: 15:00

17:00 - Die Wanze

Kindertheater ab 7 Jahren
von Studierenden des Instituts für Theaterpädagogik der Hochschule Osnabrück

diewanze

Was ist nur los im Garten? Alle Krabbler spielen Verrückt. Die Ameisen wollen individuell sein, die Fliege fliegt voll auf die flotte Motte,
der Regenwurm kämpft mit seiner gespaltenen Persönlichkeit, die Spinne hat ihr Netz verlassen und das Merkwürdigste:
Immer mehr Insekten werden vermisst und jeder könnte der Nächste sein.

Ein Fall für Muldoon, Wanze Muldoon: Privatdetektiv .

Doch wie kann er den Frieden im Garten wiederherstellen?
Wird er es schaffen ohne sich selbst in Gefahr zu bringen oder ist der Garten dem Untergang geweiht?

Patricia Mattes, Spiel und Regie Merle Kirchberger, Spiel und Regie Laura Will, Spiel und Regie Ulrike Wolf, Regie

18:30 - Men in dresses save the planet - How to get into the spirit of a tree

Eine Performance von Frau Planet
http://www.hallofrauplanet.net/

In dieser Arbeit geht es um den Zusammenhang zwischen Gender und Ökologie: Der empathische Mann begreift, dass ein Baum beseelt ist und dass er als Mensch zutiefst abhängig von diesem Wesen ist (ohne Sauerstoff keine Atmung) und dass ein Baum zahlreiche wundervolle Eigenschaften besitzt, z.B. Ekstasefähigkeit der Blätter. Die Performance in Form einer Videoaufzeichnung möchte beispielhaft „demonstrieren“, wie mann sich in einen Baum einfühlen kann, z.B. durch Imitation der Blattbewegung.

20:00 - STILL

eine theatrale Annäherung, an ein Team das es nie gab.

Durch Mittel der Recherche baut Alena Kolbach einen performativen Abend, der die Strecke zwischen Bruder und Schwester zurück legt, selbst wenn diese eine imaginierte ist. So wie das Material fremde und persönliche, biografische Fetzen freilegt, überlappt und gegeneinander stellt, füttert Kuno Seltmann diese Fragestellung mit einem visuellen Flimmern und Rauschen.

Wer sind wir im Singular? Wer könnten wir im Plural sein?

21:00 - First Claus

Punkkonzert https://firstclaus.bandcamp.com

22:30 - LaFunk

Elektro/Funk/Jazzkonzert

laFunk is a new Style of Jazz Electro and TripHop from Hamburg https://www.backstagepro.de/la-funk